.

Mit einem Stück für die ganz Kleinen beendet die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2017-18. In einfachen Spielszenen erschließt sich den Kindern die Welt des Theaters. Zu Gast ist das Berliner „Theater Couturier“, das das Stück „Gänsefüßchen“ als Theater mit Figuren, Objekten und Live-Musik für Kinder ab 2 Jahren präsentiert. Es ist zu sehen am Montag, dem 13. Mai, im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56. Die Vorstellung beginnt, wie immer bei dem Theater für die Kleinen, um 10.00 Uhr!

Gänsefüßchen - vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten im Weltenei: Wer ein Gänsekind findet, hat alle Hände voll zu tun: Versorgen, Futter finden, Nest bauen. Da muss Wasser her, damit es schwimmen kann: es plitscht und platscht, es paddelt und taucht, und schon geht das Küken auf Entdeckungsreise. Beschützen ist gar nicht so einfach – wo hat es sich denn jetzt schon wieder versteckt? Schön ist der Besuch im Theater, wenn das Stück den Kleinen und den Großen gefällt. Erstaunliche Instrumente, witzige Überraschungen und eine zauberhafte Geschichte warten auf euch.

Martina Couturier ist Schauspielerin, Puppenspielerin und Regisseurin in Berlin. Sie entwickelt Theaterstücke und ist damit zu Gast auf internationalen Festivals. Sie schöpft aus der Vielfalt der darstellerischen Möglichkeiten und erzählt kleine humorvolle und berührende Geschichten. Für die ganz Kleinen entwickelt sie mit dem Musiker Carsten Wegener eine besonders bildhafte musikalische und poetische Theatersprache.
“Gänsefüßchen” wurde nominiert für den IKARUS-Preis in Berlin.

Karten für die Aufführung in Oldenburg (4,50 für Erwachsene und 3,- € für Kinder) sind vorab bei der „KulTour gGmbH“ in der Göhler Straße 56 (Tel.: 04361-508390) zu bestellen und an der Nachmittagskasse zu bekommen.