.

Die neuen Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben auch Auswirkungen auf die Arbeit der Volkshochschulen. Insgesamt gelten die Regeln, dass die berufs- und sprachbezogennen Kurse nicht betroffen sind, wohl aber die in den Bereichen Gesellschaft, Kreatives und Gesundheit.

Für die VHS Oldenburg stellt sich die Situation zurzeit wie folgt da:

1. Die Kurse in den Bereichen Gesundheit, Kreatives und Gesellschaft (das sind die Kurse, deren Nummern mit einer 1, einer 2 oder einer 3 beginnen) werden zunächst bis 30. November unterbrochen.

2. Die Sprachkurse, auch die Deutschkurse, sowie die Seminare zur beruflichen Bildung (das sind die Kurse, deren Nummern mit 4 oder 5 beginnen) werden zunächst fortgesetzt, wenn nicht im Seminar selbst anders entschieden wird. Fortgesetzt werden auch die Angebote zur Grundqualifikation, zum Beispiel "Alphabetisierung".

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie uns alle gesund

Weitere Informationen zum Programm aktuell unter: www.vhs-ostholstein-nord.de